Bild

Stimmbeteiligung: Bolligen auf Rang 7

04. Okt 2021

Mitteilung

An den drei Abstimmungen vom 26. September haben sich 63,0% der Bolliger Stimmberechtigten beteiligt. Damit liegt Bolligen auf Rang 7. Das Spitzenergebnis lieferten die beiden bernjurassischen Kleingemeinden Rebévelier (Beteiligung 75,0%) und Champoz (73,4%). Vor Bolligen liegen auch Muri (63,9%), Bremgarten (63,6%) und Belp (63,1%). Die «Ehe für alle» wurde in Bolligen mit 2050 gegen 912 Stimmen angenommen (Ja-Anteil 69,2%), die «99%-Initiative» mit 1889 gegen 1060 Stimmen verworfen (Nein-Anteil 64,1%). Beim Klimaschutzartikel für die Kantonsverfassung gab es 2067 Ja und 823 Nein (Ja-Anteil 71,5%).

Der Gemeinderat

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

/*]]>*/