Bild

Stimmbeteiligung: Bolligen auf Rang 5

23. Feb 2022

Mitteilung

An den Abstimmungen vom vorletzten Wochenende haben sich 58,2% der Bolliger Stimmberechtigten beteiligt. Mit diesem Wert liegt die Gemeinde klar über dem kantonalen Durchschnitt von 45,5% und kommt im Vergleich der bernischen Gemeinden auf Rang 5. Eine höhere Beteiligung resultierte nur den vier kleinen Gemeinden Rebévelier (69,7%), Champoz (60,6%), Berken (60,5% und Willadingen (58,7%). Bei den eidgenössischen Vorlagen stimmten die Bolliger Stimmberechtigten entsprechend den Ergebnissen in der ganzen Schweiz: Die Tabakinitiative wurde mit 64,1% der Stimmen angenommen, die Tierversuchverbotsinitiative wurde mit dem Nein-Anteil von 80,9%, die Aufhebung der Stempelsteuer mit 65,5% Nein und die Medienvorlage mit 54,4% Nein verworfen. Der Vorlage zur Motorfahrzeugsteuer wurde in Bolligen im Gegensatz zum kantonalen Resultat zugestimmt, und zwar mit 56,6% Ja.

Der Gemeinderat

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

/*]]>*/