Bild

Medienmitteilung Gemeinderat

17. Mai 2017

Medienmitteilung Gemeinderat

Zwischennutzung im Schulhaus Flugbrunnenstrasse
An der Gemeindeversammlung vom 13. Dezember 2016 wurde mitgeteilt, dass Abklärungen im Gange sind, im Schulhaus Flugbrunnenstrasse übergangsweise Asylsuchende unterzubringen. Nach Begehungen und diversen Besprechungen mit dem Regierungsstatthalter sowie mit Vertretern der Heilsarmee und des Kantonalen Migrationsdienstes, ist der Gemeinderat zum Schluss gekommen, vor allem auch aus Kostengründen, das Schulhaus anderweitig zwischenzu- nutzen. Das Schulhaus hätte nur bis im Herbst 2019 als Asylunterkunft gedient. Für die geplante Umnutzung wären noch umfangreiche Umbauarbeiten nötig gewesen. Diese hätten nach dem Auszug zwingend wieder zurückgebaut werden müssen. Die Gemeinde steht nun in Verhandlungen mit der Christophorus Schule Bern, die Interesse an den Räumlichkeiten gezeigt hat. Ebenfalls wird abgeklärt, ob einige Räume für Künstler genutzt werden können.

Der Gemeinderat

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.