Bild

Provisorische Verkehrsberuhigungsmassnahme

11. Dez 2013

in Flugbrunnen

Im Dorfteil Flugbrunnen wird die signalisierte Geschwindigkeitslimite von 30 km/h nicht eingehalten. Diverse Fahrzeuge wurden mit Geschwindigkeiten von deutlich über 60 km/h gemessen. Im August wurden im unteren Dorfteil zur Verkehrsberuhigung zwei Poller montiert und mit Markierungen ergänzt. Daraufhin gingen diverse Beschwerden sowie eine Petition mit 180 Unterschriften mit der Forderung ein, die Poller sofort zu entfernen. Verkehrsmessungen im November zeigten aber, dass sich die gefahrenen Geschwindigkeiten bereits deutlich reduziert haben. Weitere Messungen sind im Frühjahr 2014 geplant. Der Gemeinderat Bolligen hat aufgrund der bisherigen Erfahrungen entschieden, den Versuch in den nächsten Monaten weiterzuführen. Dabei soll auch die Tauglichkeit der Poller im Winterdienst geprüft werden. Der Gemeinderat ist überzeugt, dass diese Massnahmen zur Verkehrsberuhigung einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit zu leisten, insbesondere auch mit Blick auf diverse schlecht einsehbare Hauszufahrten an der Flugbrunnenstrasse. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um gegenseitige Rücksichtnahme und Einhaltung der signalisierten Geschwindigkeiten.

Der Gemeinderat

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.