Bild

Ortsstube Bolligen

06. Aug 2021

Mitteilung


Ortsstube
ORTSSTUBE BOLLIGEN
Museum der Gemeinden Bolligen, Ittigen, Ostermundigen
in der Pfrundscheune bei der Kirche Bolligen
________________________________________________

Schon bald erfolgt nach intensivem Umbau die Wiedereröffnung des Heimatmuseums der Gemeinden Bolligen, Ittigen und Ostermundigen. Die Stiftung Ortsstube ist auf der Suche nach diversen Dekorationsartikeln und bittet die Bevölkerung um deren Mithilfe.

Das Ortsmuseum ist auf der Suche nach folgenden Gegenständen:

- Getreidekörner (als Füllmaterial für historische Kornmasse, ca. 24l Volumen)
- Getreidegarben zum Aufstellen (z.B. Weizen, Roggen, Korn/Dinkel)
- Deko Lebensmittel aus Plastik (z.B. Käse, Hamme, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln, Tomaten, Äpfel, Birnen, Wurstring…)
- alte Milchkannen
- Anzündholz
- 4 Schaufensterpuppen (2 weibliche, 2 männliche)
- Zierleistenstücke aus Holz (z.B. von alten Fenstersimsen, Möbeln…)
- 1 alte Werkbank aus Holz
- Leere, historische Konservendosen
- Foto von General Henri Guisan (wenn möglich mit Rahmen)
- Schweizer Fahne (wenn möglich alt, aus dickem Stoff und genäht)
- alter Aschenbecher und historische Zigarettenschachtel (wenn möglich mit Inhalt)
- 1 alter Schreibtisch aus Holz

Haben Sie ein oder mehrere Gegenstände, die ins Ortsmuseum passen würden? Ortsstubenverwalter Antoni Meimetis freut sich über Ihre Kontaktaufnahme: 079 356 42 58 oder antoni.meimetis@hotmail.com.

Die Stiftung Ortsstube bedankt sich herzlich für die Mithilfe und freut sich auf die baldige Wiedereröffnung mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern!

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.