• Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
  • Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
    Bolligen - Der attraktive Wohn- und Wirtschaftsstandort
Einwohnergemeinde Bolligen

Umgestaltung Bolligen - / Krauchthalstrasse

22.02.2018

Umgestaltung Bolligen - / Krauchthalstrasse

Kantonsstrassezoom

Der 2,1 Kilometer lange Abschnitt der Kantonsstrasse zwischen Station Bolligen bis zum Knoten Dorfstrasse wird 2017 – 2018 umgestaltet und saniert. 2017 stand der Sternenplatz, der in einen Kreisel umgebaut wurde, im Fokus. In diesem Jahr sind es vor allem die zu erneuernden Wasserleitungen und der Umbau des Knotens Habstettenstrasse, die im Mittelpunkt der Arbeiten stehen. Vorausgesetzt, dass auch im Jahr 2018 alles nach Plan läuft, wird im Juli am Sternenplatz der Deckbelag eingebaut und der Kreisel bis im August fertiggestellt. Die Arbeiten am Knoten Habstettenstrasse dauern bis Ende Oktober 2018 und bilden den Abschluss der Umgestaltung und Sanierung der Bolligen-/ Krauchthalstrasse zwischen Station Bolligen und dem Knoten Dorfstrasse.


 

Die Arbeiten im Überblick

Arbeiten Kantonzoom


 

Der Terminplan

Terminplanzoom

2018: Jetzt werden die Wasserleitungen saniert

Rund ein Drittel der Wasserleitungen in Bolligen ist über 80 Jahre alt und muss dringend erneuert werden. Ein grosser Teil davon wird dieses Jahr im Zuge der Bauarbeiten an der Bolligen- und der Krauchthalstrasse saniert. Mit diesem koordinierten Vorgehen kann die Gemeinde Kosten einsparen.

Gestartet wurde mit der Sanierung der Trink- und Löschwasserleitungen an der Bolligenstrasse unterhalb des Sternenplatzes. Renato Ravioli ist Leiter Tiefbau der Gemeinde Bolligen und beantwortet an dieser Stelle die brennendsten Fragen.

Herr Ravioli, warum ist die Erneuerung der Wasserleitungen in Bolligen so dringend?
Die zum Teil über 80-jährigen Graugussleitungen sind in einem schlechten Zustand und dementsprechend anfällig für Rohrleitungsbrüche. Das Wasserleitungssystem in Bolligen ist rund 33 Kilometer lang und mehr als 10 Kilometer davon müssen dringend saniert werden.

Renato RavioliWerden wieder Gussleitungen eingesetzt?
Zum Teil. Es werden die neusten Technologien angewendet, wie etwa duktile Gussleitungen in der Bolligen- und Krauchthalstrasse. Diese Leitungen sind starr, werden aber so verbunden, dass sie zugfest sind. Dadurch halten sie den Belastungen, die durch den Schwerlastverkehr entstehen, länger stand. In allen übrigen Bereichen werden verschweissbare Kunststoffrohre (HDPE) mit Schutzmantel eingebaut.

Wenn immer möglich werden Strassen- und Werkleitungsbau zeitlich kombiniert. Welche Vorteile bringt dieses Vorgehen?
Indem wir beide Bereiche kombinieren, können wir effizienter und kostengünstiger bauen. Die Strasse muss nur einmal aufgerissen werden. Davon profitieren Anwohnende ebenso wie alle Verkehrsteilnehmenden.



Wie stellen Sie sicher, dass aus den Wasserhähnen in den Wohnungen der Bolligerinnen und Bolliger auch während der Arbeiten genug Wasser sprudelt?
Die Hauptwasserleitung ist immer in Betrieb. Von hier aus legen wir ein provisorisches System aus Schlauchleitungen zu den privaten Haushalten. So muss auch während der Bauarbeiten niemand auf Wasser verzichten.

Baustellen auf Schritt und Tritt
2018 werden nicht nur die Wasserleitungen saniert. Seit Januar sind auch die übrigen Arbeiten zur Umgestaltung der Bolligen-/Krauchthalstrasse wieder im Gang. Das bedeutet, dass entlang dieser Hauptachse in den nächsten Monaten weitere Baustellen sicht- und spürbar werden:

  • Die Gestaltung des Kirchhügels wird voraussichtlich bis Mitte März abgeschlossen sein.
  • Beim Knoten Dorfstrasse werden die Arbeiten Mitte März 2018 beendet sein.
  • Beim Übergang Hubelgasse dauern die Arbeiten noch bis Ende März 2018. Wegen der engen Platzverhältnisse kann der Verkehr hier nur einspurig zirkulieren und wird mit einer Lichtsignalanlage gesteuert.
  • Auch der Wasserleitungsbau auf der Bolligenstrasse unterhalb des Sternenplatzes lässt von März bis Mitte Mai 2018 nur eine einspurige, lichtsignalgesteuerte Verkehrsführung zu.
  • Ab Mitte Juni wird der Knoten Habstettenstrasse zur Baustelle. Hier wird die Einfahrt von der Habstetten- in die Bolligenstrasse so verändert, dass vor dem alten Schulhaus ein grösserer Vorplatz entsteht.
  • Kurz, aber heftig – das wird Mitte Juli 2018 das Motto sein, wenn auf dem Sternenplatz der Deckbelag eingebaut wird. Am Sonntag, 15. Juli 2018, wird der Sternenplatz deshalb für den Verkehr vollständig gesperrt sein. Details zu den Umleitungsrouten werden noch kommuniziert.

 

 Termine zum Eintragen:

Sonntag, 15. Juli 2018                  Vollsperrung Sternenplatz - Einbau Deckbelag

Samstag, 25. August 2018            Einweihungsfest Sternenplatz



 
 
 

Hühnerbühlstrasse 3, 3065 Bolligen - 031 924 70 70 - E-Mail

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.
Realisierung format webagentur (eine Abteilung der Talus Informatik AG)